Varianten des Video Pokers

Beim normalen Poker gibt es heutzutage eine fast endlose Anzahl an verschiedenen Varianten. Das ursprüngliche 5 Card Draw Poker wird in Casino oder Online Pokerräumen fast gar nicht mehr gespielt. Stattdessen ist die beliebteste Form von Poker heutzutage Texas Hold’em. Hier erhält der Spieler nur 2 statt 5 Karten und muss sich seine stärkste 5-Karten-Hand aus den eigenen Karten sowie 5 Gemeinschaftskarten zusammenbasteln. Andere populäre Varianten des Pokers sind Omaha, Stud und Razz. Auch andere Varianten des Draw Poker sind noch sehr beliebt, wie zum Beispiel 2-7 Triple Draw oder Badugi.

Wer heute allerdings die klassische Variante des 5 Card Draw spielen möchte, der stößt dabei oft auf ein Problem: das Spiel wird fast nirgends mehr angeboten. Das ist äußerst schade, schließlich sind viele von uns mit Filmen wie „Maverick“ aufgewachsen, die unvergessliche Szenen beim Draw Poker boten. Außer Home Games mit den Freunden gibt es für echte Pokerfans nur eine andere Möglichkeit, diesen Klassiker auch heutzutage noch im Internet zu spielen: Online Video Poker.

Bei dieser Form des Pokers spielt man nicht gegen menschliche Spieler, sondern gegen das Casino. Das Ziel des Spiels ist nach wie vor, die bestmögliche Hand aus 5 Karten zu bilden. Da es keine Einsätze und Erhöhungen der Spieler gibt, geht es beim Showdown nicht um den Pot in der Mitte des Tisches. Stattdessen bestimmt eine festgelegte Tabelle die Auszahlungen für die jeweiligen Hände. Auch Bluffen ist damit bei diesem Spiel kein Thema, schließlich gibt es keine anderen Spieler, die man aus dem Pot drängen könnte.

Im Prinzip werden alle Formen von Video Poker mit der Variante des 5 Card Draw Pokers gespielt. Der einzige Unterschied zwischen den verschiedenen Varianten des Online Video Pokers ist, welche Hände ausbezahlt werden und wie viel der Spieler für jede Hand bekommt. Zum Beispiel gibt es die Variante Jacks or Better, bei der nur Hände ab einem Paar Buben ausbezahlt werden.

Weiter ist eine Übersicht der Varianten des Video Poker.

Tens or Better

Bei dieser Variante bekommt der Spieler eine Auszahlung für jede Hand, die stärker als ein einzelnes Paar Zehner ist. Niedrigere Handstärken als ein Paar Zehner werden fast nie ausbezahlt. Um die Auszahlungen für die schwächeren Hände auszugleichen, werden stärkere Hände wie ein Flush, ein Full House oder ein Straight Flush schlechter bezahlt.

Damit bietet diese Form des Videopokers für den Spieler eine niedrigere Varianz, da schwächere Hände wesentlich öfter getroffen werden als stärkere Hände. In anderen Worten: Der Spieler gewinnt häufiger kleinere Beträge, während er bei anderen Varianten seltener gewinnt, aber dafür jeweils umso mehr.

Jacks or Better

Bei Jacks or Better läuft alles genauso wie bei Tens or Better, nur das eben ein Paar Buben die schwächste Hand für eine Auszahlung ist. Dies ist die klassische Variante des Video Pokers und wird in den meisten Online Casinos verwendet.

Bonus Poker

Bonus Poker ist eine Variation von Jacks or Better. Auch hier ist also ein Paar Buben die niedrigste Hand, für die der Spieler eine Auszahlung erhält. Der Unterschied beim Bonus Poker ist, dass ein Vierling mit einer höheren Auszahlung belohnt wird. Je nach Casino werden unterschiedliche Arten von Vierlingen mit unterschiedlichen Boni belohnt. Zum Beispiel könnte ein Vierling Buben höher bezahlt werden als ein Vierling Könige.

Strategisch gesehen ist es für den Spieler sehr wichtig, sich dieser Auszahlungen bewusst zu sein. So macht es beim Beispiel des Bonus für einen Vierling Buben langfristig Sinn, zwei oder drei Buben zu behalten und alle anderen Karten einzutauschen.

Double Bonus

Die Variante des Double Bonus ist ähnlich wie die des Bonus Pokers. Hier wird allerdings immer ein Vierling Asse mit dem Bonus belohnt. Der Assen Vierling bringt doppelt so viel Geld wie jeder andere Vierling, daher der Name des Spiels. Um diesen extrem hohen Bonus auszugleichen, werden Flushes und Full Houses schlechter bezahlt.

 

Hier ist eine Beispieltabelle für die Auszahlungen beim Double Bonus Poker:

 

Hand

1 Einheit

2 Einheiten

3 Einheiten

4 Einheiten

5 Einheiten

Royal Flush

250

500

750

1000

4000

Straight Flush

50

100

150

200

250

Vier Asse

160

320

480

640

800

Vier 2er, 3er, 4er

80

160

240

320

400

Vier 5er-Könige

50

100

150

200

250

Full House

10

20

30

40

50

Flush

7

14

21

28

35

Straße

5

10

15

20

25

Drilling

3

6

9

12

15

Zwei Paare

1

2

3

4

5

Buben oder besser

1

2

3

4

5

Theoretische Auszahlung

99,1%

99,1%

99,1%

99,1%

100,2%

 

Double Double Bonus

Eine weitere Form des Bonus Poker ist der Double Double Bonus. Bei dieser Form werden mehrere Arten von Vierlingen mit dem doppelten Bonus belohnt. Zudem macht die fünfte Karte neben dem Vierling oft einen Unterschied, welche Auszahlung der Spieler bekommt. Ein Beispiel wäre, dass ein Vierling Asse mit einer 2, 3 oder 4 als fünfte Karte einen noch höheren Bonus bekommt. Auch hier werden die zusätzlichen Boni durch niedrigere Auszahlungen für schwächere Hände ausgeglichen.

 

Hier ist ein Beispiel für die Auszahlungen des Double Double Bonus:

 

Hand

1 Einheit

2 Einheiten

3 Einheiten

4 Einheiten

5 Einheiten

Royal Flush

250

500

750

1000

4000

Straight Flush

50

100

150

200

250

Vier Asse mit 2, 3, 4

400

800

1200

1600

2000

Vier 2er, 3er, 4er mit A-4

160

320

480

640

800

Vier Asse

160

320

480

640

800

Vier 2er, 3er, 4er

80

160

240

320

400

Vier 5er-Könige

50

100

150

200

250

Full House

10

20

30

40

50

Flush

6

12

18

24

30

Straße

4

8

12

16

20

Drilling

3

6

9

12

15

Zwei Paare

1

2

3

4

5

Buben oder besser

1

2

3

4

5

Theoretische Auszahlung

98,9%

98,9%

98,9%

98,9%

100,1%

 

Aces and Faces

Eine weitere Variante des Bonus Pokers, bei der Vierlinge von Assen und allen anderen Bildkarten besonders hoch bezahlt werden. Die Zusatzkarte zu den Vierlingen ist in der Regel ohne Bedeutung.

Aces and Eights

Und noch eine Variation des Bonus Pokers. Hier werden (wie der Name schon andeutet) Vierlinge von Assen und Achtern besonders hoch gewertet. In vielen Casinos geben diese beiden Vierlinge doppelt so viel wie alle anderen Vierlinge.

All American

Eine sehr beliebte Form von Online Video Poker ist All American. Hier werden statt Vierlingen Straßen, Flushes und Straight Flushes besonders hoch bewertet. Diese Variante ist zudem eine der komplexesten Formen des Video Pokers, da die vielfältige Auszahlungsstruktur besondere Strategien fordert. Mit der richtigen Strategie ist diese Variante für den Spieler oft die profitabelste Variante.  

 

Joker Poker

Wer früher öfter mit Freunden 5 Card Draw gespielt hat, der wird vielleicht schon mit dem Joker vertraut sein. Dies ist eine zusätzliche Karte, die jede andere Karte ersetzen kann. Das Deck hat bei Joker Poker damit insgesamt 53 Karten statt nur 52. Durch das Vorhandensein des Jokers hat der Spieler leicht verbesserte Chancen, eine gewinnbringende Hand zu produzieren. Aus diesem Grund werden Varianten mit Jokern oft mit Auszahlungen ab einem Paar Damen oder Könige gespielt.

Double Joker Poker

Wie der Name schon sagt, befinden sich bei dieser Form des Video Pokers insgesamt 2 Joker im Deck. Um die höheren Gewinnchancen des Spielers auszugleichen, werden entweder stärkere Hände als Minimum festgelegt, oder die Auszahlungsstruktur verändert.

Deuces Wild

Deuces Wild ist eine besonders verrückte Variante des Video Pokers, da hier alle 2er als Joker verwendet werden können. Es gibt damit 4 Joker im Spiel, was die Gewinnchancen des Spielers enorm erhöht.

Progressive Jackpot Poker

Eine weitere spezielle Form des Video Pokers ist Progressive Jackpot Poker. Genau wie bei den gleichnamigen Video Slots werden hier kleine Beträge aus jedem Einsatz der Spieler in einen Jackpot gelegt. Dieser wächst damit progressiv weiter, bis er schließlich von einem besonders glücklichen Spieler geknackt wird.

Um den Jackpot zu gewinnen, muss fast immer ein Royal Flush getroffen werden, manchmal sogar in einer bestimmten Farbe. Da dies nur extrem selten geschieht, wachsen die Jackpots oft auf unglaubliche Summen heran. 6-stellige Jackpots sind keine Seltenheit.

Video Poker im Internet – Regeln und Spielablauf

Der Spielablauf des Video Pokers ist sehr einfach. Genau das macht es für neue Spieler auch so attraktiv, Video Poker online zu spielen. Sie müssen dazu nämlich nicht wie beim normalen Poker erst die komplizierten Regeln lernen, sondern können direkt ihre Einsätze machen und drauflosspielen. Damit ähnelt Video Poker sehr den unglaubliche beliebten Video Slots, die in fast jedem Online Casino zu den am meisten gespielten Titeln gehören.

Am Anfang einer Runde Video Poker online macht der Spieler einen Einsatz. Die Höhe des Einsatzes kann vor jeder Hand neu bestimmt werden, genau wie bei Spielautomaten. Nachdem der Einsatz festgelegt ist, startet der Spieler die Runde und erhält 5 zufällige Karten. Anschließend kann er entscheiden, welche der 5 Karten er behalten und welche er eintauschen will. Es können beliebig viele Karten getauscht werden, also auch alle 5. Nach dem Tausch ist die Hand des Spielers komplett und er erhält eine Auszahlung basierend auf der festgelegten Tabelle.

Auch wenn dieser Spielablauf extrem simpel wirkt, ist ein nicht zu unterschätzendes Maß an Strategie mit im Spiel. So muss sich der Spieler beim Umtauschen der Karten genau bewusst sein, wie hoch die Auszahlungen für die jeweiligen Hände sind. So kann er dann zum Beispiel entscheiden, ob es sich eher lohnt, auf einen Drilling oder eine Straße zu spekulieren.

Video Poker Online - Spielen Sie kostenlos oder spielen Sie um Echtgeld

Wer Videopoker im Internet spielen will, der kann dies entweder um echtes Geld oder auch um Spielgeld machen. Selbstverständlich sind nur beim Spiel um Echtgeld auch Gewinne in Echtgeld möglich. Daher werden die meisten Spieler diese Form des Videopokers bevorzugen. Die Einsätze beim Spiel um echtes Geld liegen dabei meist im Euro- oder Cent-Bereich. Es gibt aber auch Casinos, die Einsätze bis zu 100 Euro pro Hand (oder sogar noch mehr) anbieten.

Auch wenn nur bei echtem Geld so richtig Nervenkitzel aufkommt, hat es für den Spieler durchaus Vorteile, Video Poker kostenlos zu spielen. So kann ein neuer Spieler in Ruhe den Spielablauf und die Regeln des Spiels erlernen, ohne sein eigenes Geld dabei riskieren zu müssen. Vor allem bei den verschiedenen Sonderformen bietet es sich an, Video Poker gratis zu spielen und dabei verschiedene Strategien zu testen. Nebenbei kann es auch durchaus Spaß machen, wenn man Video Poker kostenlos spielt und dabei versucht, einen neuen High Score aufzustellen.

Die beste Spielweise für Online Video Poker

Die beste Spielweise für Video Poker hängt stark von der jeweiligen Variante und den entsprechenden Auszahlungen ab. Vor allem bei den Varianten mit Boni oder Doppel Boni für Vierlinge oder andere Hände sollte der Spieler immer versuchen, diese Hände zu erreichen, auch wenn er dafür eine Chance auf eine andere Hand verpasst.

Allerdings gibt es auch für das Standardspiel Jacks or Better eine Reihe von Tipps, wie ein neuer Spieler die höchsten Gewinnchancen erhalten kann. Hier sind ein paar Beispiele, wie sich der Spieler in bestimmten Situationen verhalten sollte:

  • A, K, Q, J, x in einer Farbe (z.B. Herz oder Pik): Hier sollte der Spieler den Flush aufbrechen und stattdessen auf den Royal Flush spekulieren, da dieser wesentlich besser ausbezahlt wird. Das ist vor allem in den Jackpot Spielen unerlässlich!

  • A, K, Q in einer Farbe + Q, Q: Hier sollte der Spieler den Drilling behalten und die anderen beiden Karten eintauschen. Die Chance auf den Royal Flush ist zu niedrig und die Auszahlungen für einen Drilling oder ein Full House sind recht hoch.

  • 4, 5, 6, 7 in einer Farbe + 8 in einer anderen: Hier sollte der Spieler die Straße behalten, auch wenn ihm nur eine Karte zum Straight Flush fehlt. Dies ist ein häufiger Fehler, den viele Spieler machen. Die Auszahlung für den Straight Flush ist verlockend, lohnt sich aber mathematisch nicht (außer es wird ein Bonus für den Straight Flush gezahlt).

  • J, 2, 6, Q in einer Farbe + Q in einer anderen: Dies ist ein weiterer Fall, in dem viele Spieler das Paar aufbrechen, um nach dem Flush zu jagen. Auch wenn die Auszahlung für ein einzelnes Paar oft recht niedrig ist, lohnt es sich mathematisch gesehen, das Paar zu behalten.

  • 7, 8, 9 in einer Farbe + 6, 2: Hier sollte der Spieler nur die 2 eintauschen und damit die Chance auf einen Straight Flush aufgeben. Die Wahrscheinlichkeit, eine 5 oder 10 zu treffen, macht diesen Spielzug mathematisch gesehen am sinnvollsten.

  • 7, 8, 10 in einer Farbe + J,  A: Anders sieht es aus, wenn nur genau eine Karte die Straße füllt und nicht zwei (im Englischen Inside Straight Draw genannt). Hier lohnt es sich, auf den Straight Flush zu spekulieren und den Buben und das Ass einzutauschen. Die Wahrscheinlichkeit, genau eine 9 zu treffen, ist einfach zu niedrig.

Dies sind nur einige Beispiele für die optimale Strategie beim Video Poker. Die beste Vorgehensweise für neue Spieler ist, Video Poker gratis zu spielen und selbst ein Gefühl für die verschiedenen Situationen zu entwickeln. Indem neue Spieler Video Poker kostenlos spielen, können sie komplett ohne Risiko Erfahrung sammeln.

Wie entstand und entwickelte sich der Video Poker?

Die Geschichte von Video Poker geht sogar noch weiter zurück als die der Online Casinos. Bereits in den 1970ern wurden die ersten Automaten in Casinos und anderen Einrichtungen aufgestellt. Die allerersten Exemplare waren im Vergleich zu den heutigen Automaten noch sehr primitiv.

Im Jahr 1979 führte das Unternehmen SIRCOMA in den USA die ersten Automaten ein, die 5 Card Draw Poker anboten. Im Laufe der 1980er wurde diese Form von Poker in den Casinos von Las Vegas extrem populär. Nicht nur die Spieler fanden Gefallen an dieser einfachen Form des Pokers. Auch bei den Casinos waren die Automaten sehr beliebt, da sie komplett ohne Personal betrieben werden konnten und im Vergleich zu normalen Pokertischen nur sehr wenig Platz verbrauchten.

Bei den Spielern war Video Poker vor allem deshalb so beliebt, weil es im Gegensatz zum herkömmlichen Poker innerhalb von Sekunden erlernt werden konnte. Zudem wollten viele Spieler nicht gegen andere Menschen antreten, sondern einfach nur eine Runde Casinoaction genießen.

All diese Gründe sorgten dafür, dass Video Poker über die Jahre immer populärer wurde. Auch heute ist Video Poker noch eines der beliebtesten Spiele in vielen Casinos auf der ganzen Welt. Jackpots in den Casinos in Las Vegas steigen oft auf über 500.000 US-Dollar. Sehr interessant dabei ist, dass für einen intelligenten Spieler mit der richtigen Strategie ab einer bestimmten Jackpot-Größe ein erheblicher mathematischer Vorteil entsteht. So können geschickte Spieler bei hohen Jackpots mit einer Erwartung von mehreren Dollar pro Hand rechnen, wenn sie in den richtigen Situationen die richtigen Karten tauschen.