Cashback Bonus Casinos 2020

Eine der beliebtesten Aktionen in der GlĂŒcksspielbranche ist der Casino Cashback, zu deutsch sinngemĂ€ĂŸ: die Casino Geld-zurĂŒck-Garantie. Und tatsĂ€chlich ist es so, wie der Name andeutet. Mit diesem Bonus erhalten Sie Ihr Geld zurĂŒck. Wer könnte das nicht gebrauchen, vor allem in einer Branche, in der man unter Garantie erst einmal Geld verlieren wird. Cashback-Boni schĂŒtzen Sie vor zu hohen Verlusten, indem sie Ihnen Geld wieder gutschreiben, dass Sie zuvor verspielt haben. Es ist quasi ein Sicherheitsnetz beim Gambling.

Online Casinos mit Cashback

Online Casino
Casino Test
Cashback
Bewertung
Bonus info
Spielen
bis zu 12% Cashback
★★★★★
bis zu 2000€ pro Woche
bis zu 15% Cashback
★★★★
bis zu 3000€ pro Woche

Wie funktioniert ein Cashback Casino?

Auch wenn viele den Begriff Geld-zurĂŒck-Garantie gebrauchen, ist das nicht ganz richtig. Der Online Casino Cashback garantiert nicht unbedingt eine RĂŒckzahlung. Denn Voraussetzung fĂŒr den Erhalt einer RĂŒckzahlung ist ein Verlust und dieser ist immer sehr viel höher als das, was Sie davon zurĂŒckbekommen. Trotzdem kann diese Aktion sehr interessant fĂŒr CasinogĂ€ste sein, die sich zum Beispiel erst einmal ausprobieren möchten oder mehr als sonst setzen möchten.

Doch Vorsicht: Ein Cashback Casino wird so eine Aktion fĂŒr seine Kunden nur anbieten, wenn auch etwas fĂŒr das Portal dabei herausspringt. Das heißt in erster Linie Umsatz. Wir haben alle wichtigen Punkte zu dieser Aktion fĂŒr Sie zusammengestellt.

Wie bekomme ich den Bonus?

Wie man an solch einen Casinobonus herankommt, kann sehr unterschiedlich aussehen. So bieten viele GlĂŒcksspielportale derartige Aktionen nur VIP-Kunden an. Stammkunden also, die bereits sehr viel Geld in das Portal gesteckt haben. Hier findet man diese PrĂ€mien mit Abstand am hĂ€ufigsten. Doch auch im regulĂ€ren Betrieb lassen sich solche Promotionen finden.

  1. Exklusivboni: Da dieser Bonus sehr lukrativ fĂŒr risikofreudige Spieler sein kann, ist der Zugang dazu meist auch nur ausgewĂ€hlten Personen vorbehalten. So kann die Promotion zum Beispiel als Partnerprogramm auf einer anderen Internetseite auftauchen, etwa ĂŒber einen Link, wie es sehr hĂ€ufig der Fall ist. So können Sie mit einem Klick auf das entsprechende Cashback Casino kommen und die Aktion beantragen.
  2. Anmelden auf der Casinoseite: Die Registrierung als Kunde ist sehr wichtig. Denn sobald sie um echtes Geld spielen, braucht das GlĂŒcksspielportal einen Ansprechpartner und eine Bankverbindung. Zum Schutz, dass Ihr Geld auch in Ihre HĂ€nde gerĂ€t, wird dazu nach der Anmeldung ein Verifizierungsprozess durchgefĂŒhrt. Meist lĂ€uft das per Link in einer BestĂ€tigungsmail.
  3. In manchen FĂ€llen bekommt man den Bonus erst, wenn man einen Bonuscode angibt. Diese Codes werden, wie der Link beim Exklusivbonus, hĂ€ufig von Partnerseiten ausgegeben oder in der Werbung verkĂŒndet. Praktisch dabei ist, dass das GlĂŒcksspielportal mit diesem spezifischen Code weiß, woher der Kunde von der Aktion erfahren hat. Meistens können diese Codes im Mitgliederbereich eingelöst werden. Das handhabt jede Spielhalle jedoch individuell.
  4. Wer schlau ist, fragt in seinem Online Casino direkt nach einer solchen Aktion. Gerade Stammkunden haben gute Chancen, einen “Rabatt” fĂŒr die treue Mitgliedschaft in Form eines Cashbacks zu erhalten. Und sollte das nicht möglich sein, kommt man sicherlich mit anderen Vorteilen davon.

Die Bedingungen

Um einen Überblick zu erhalten, was sich hinter einem Casino Cashback verbirgt, mĂŒssen Sie sich immer genau die Teilnahmebedingungen fĂŒr die Aktion durchlesen. Diese stehen in der Regel im Kleingedruckten unter dem Angebot selbst oder Sie werden an passender Stelle mit den AGB verlinkt. Bei einem solchen Angebot ist die Höhe des Bonus oftmals entscheidend fĂŒr die jeweiligen Bedingungen. Denn je höher der Cashback, desto höher sind meist auch die HĂŒrden, die fĂŒr den Erhalt der RĂŒckzahlung ĂŒberwunden werden mĂŒssen.

Die meisten Spielhallen bieten nur einen kleinen Bonus Cashback an. Im Schnitt sind das 10% bis 20%, die man maximal von seinen Verlusten zurĂŒckerhalten kann. Somit bleibt beim Verlust der Großteil des Geldbetrags bei der Spielhalle. Da darĂŒber hinaus auch die Bedingungen unterschiedlich sein können, haben wir hier eine Übersicht zusammengestellt, was Sie erwarten könnte.

Registrierung

FĂŒr alle virtuellen Spielhallen gilt in 99,9% der FĂ€lle eine Anmeldepflicht. Das heißt, sie mĂŒssen Ihren Namen, Ihre Adresse und weitere Kontaktdaten wie E-Mail Adresse oder Telefonnummer angeben. Nur so kann ein Kundenkonto erstellt werden. Möchten Sie außerdem nicht auf Echtgeldgewinne verzichten, kommen dann noch Angaben zur Bankverbindung hinzu.

Fristen

Wie bei jeder Aktion kann man auch beim Cashback Casino Bonus damit rechnen, dass dieser Vorteil nur fĂŒr eine bestimmte Dauer zu bekommen ist. Grund dafĂŒr ist weniger, dass das GlĂŒcksspielportal dann kein Geld mehr fĂŒr VergĂŒnstigungen hat, sondern der psychologische Effekt, der dahinter steht, wenn man gezwungen ist, schnell zu handeln. Den Effekt machen sich die Casinobetreiber hier zunutze. Im Rahmen eines Willkommensbonus gilt diese Aktion nur fĂŒr Einsteiger und meist nur fĂŒr die ersten Kontoaufladungen.

Doch auch der Cashback selbst kann zeitlich befristet sein. Das heißt, die Aktion gilt zum Beispiel nur fĂŒr eine gewisse Anzahl von Spielen oder eine gewisse Summe, die maximal erreicht werden darf, etc.

Gewinnlimits und Umsatzbedingungen

Eine weitere EinschrĂ€nkung sind Gewinnlimits, mit denen die Online Casinos den zurĂŒckĂŒberwiesenen Betrag belegen. So werden zum Beispiel die 10% manchmal als Bonus gezĂ€hlt und mĂŒssen vielfach umgesetzt werden oder der Gewinn aus dem Cashback wird auf einen bestimmten Betrag gedeckelt. Solche EinschrĂ€nkungen kennen Sie vermutlich, wenn Sie schon einmal Freispiele ohne Einzahlung bekommen haben.

AusgewÀhlte Spiele

Eine weitere EinschrĂ€nkung bei Cashback-Casino-Boni kann ĂŒber die Spiele kommen, die mit der Aktion genutzt werden können. HĂ€ufig beschrĂ€nken Spielhallen die Geld-zurĂŒck-PrĂ€mie auf ausgewĂ€hlte Casinospiele, weshalb man diese Promotion sehr hĂ€ufig auch nur fĂŒr Live Games findet. Oftmals findet man Cashbacks zum Beispiel fĂŒr Live Roulette oder Poker. Das bringt neuen Spielern einen Anreiz, diese Titel auszuprobieren, da der Verlust gedeckelt ist. Spielhallen bekommen so neue Kundschaft fĂŒr nicht so hoch frequentierte Bereiche ihrer Plattform.

Aber auch Automatenspiele können mit einem Cashback genutzt werden. Gilt das Angebot nur fĂŒr einen Slot, hat das meist MarketinggrĂŒnde. Das heißt, der Casinobetrieb möchte damit ein besonderes Game bewerben. Die Information, welche Slots oder Casinospiele genutzt werden können, finden Sie immer in den Teilnahmebedingungen oder in den AGB.

Weitere EinschrÀnkungen

Der Cashback in Online Casinos kann sehr vielfĂ€ltig aussehen. Jede Plattform macht hier ihre eigenen Vorgaben und Konditionen. Doch allen ist gemein, dass sie nicht fĂŒr immer und meist auch nicht fĂŒr alle Spiele gelten. Grund dafĂŒr ist natĂŒrlich, dass die Casinobetreiber nicht immer auf 10% bis 20% ihres Gewinns verzichten möchten. Es handelt sich hierbei nur um ein Entgegenkommen der Casinobetreiber und einen Verzicht auf Gewinn.

Viele GlĂŒcksspielportale sehen solche Aktionen jedoch als Werbemaßnahme, die dem Zweck dient, mehr Kunden von dem jeweiligen GlĂŒcksspielportal zu ĂŒberzeugen oder Bestandskunden zum Spielen zu animieren. Daher ist natĂŒrlich auch die Aktion selbst immer an Bedingungen gebunden. Besonders aufpassen sollten Sie bei der Art, wie Ihnen der Cashback gutgeschrieben wird. Sollte der Anteil des Verlusts als Bonusgeld auf Ihr Spielerkonto gelangen, kann er Bonusbedingungen und damit Umsatzanforderungen unterliegen.

Cashback-Typen

Es findet sich eine Vielzahl von verschiedenen Cashback-Typen im virtuellen CasinogeschĂ€ft. Je nach Ziel der Spielhalle wird eher Wert darauf gelegt, Bestandskunden zu begĂŒnstigen oder Neukunden anzuziehen. Wir haben fĂŒr Sie die wichtigsten Arten zusammengesucht:

  • Der Willkommensbonus
    Eine der bekanntesten PrĂ€mien ist der Neukundenbonus. Selten, aber es kommt vor, findet man an dieser Stelle einen Cashback Bonus ĂŒber 10% bis 20% fĂŒr einen gewissen Zeitraum. Wo andere Casinos Ihre Kunden zunĂ€chst Spielautomaten kostenlos spielen lassen, jedoch den Gewinn limitieren oder mit Bonusbedingungen belegen, kann man bei dieser Form der Promotion mit einem Sicherheitsnetz spielen. Besonders ungeĂŒbte Neukunden können so mit etwas mehr Sicherheit spielen.
  • VIP Cashback
    Viel hĂ€ufiger kommt jedoch der Cashback fĂŒr Bestandskunden vor. Vorteil fĂŒr die Spielhalle ist hierbei, dass der Kunde bereits viel investiert hat. Sie genehmigt somit seinen LieblingsgĂ€sten eine Art Rabatt. GĂŒnstig ist fĂŒr das Casino auch, dass der Bonus nur dann zum Tragen kommt, wenn der Spieler verliert. Viele Kunden freuen sich daher sehr ĂŒber diese gut gemeinte Geste, wenn sie denn ohne weitere EinschrĂ€nkungen daherkommt.
  • Live Casino Cashback
    Da das Live Casino sehr hĂ€ufig von ĂŒblichen Bonusangeboten ausgeschlossen wird, ist der Cashback die Promotion, die Sie hier am meisten antreffen werden. Neben der erwĂ€hnten RĂŒckerstattung der Verluste kann es sich dabei auch um eine Gutschrift fĂŒr eine neue Live Casinositzung handeln, die dann beim nĂ€chsten Besuch eingelöst werden kann.
  • Weitere Cashback-Aktionen
    Da die Spielhallen bei der Geld-zurĂŒck-Garantie auf Einnahmen verzichten, beschrĂ€nken sie hĂ€ufig auch diese PrĂ€mien auf einen gewissen zeitlichen oder finanziellen Rahmen. Viele Plattformen bieten diese Aktion zum Beispiel nur an einem Tag der Woche an. Das soll die Spieler an diesem Tag dazu animieren, besonders viel zu spielen. Oder sie nutzen den Cashback als Gewinn fĂŒr den Sieger eines Turniers. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wie man einen Cashback Bonus nutzt

Im Grunde ist die Nutzung sehr einfach. Damit die RĂŒckerstattung greift, muss man erst einmal ganz normal einzahlen und spielen. Erst wenn es zu Verlusten kommt, wird der vorab ausgeschriebene Anteil auf das Spielerkonto zurĂŒckĂŒberwiesen. Hier die Schritte im Einzelnen:

  • Anmelden
  • Cashback beantragen
  • Einsatz machen und spielen
  • Bei Verlust wird nun der angekĂŒndigte Anteil zurĂŒckgezahlt

In manchen Casinos wird der Betrag jedoch nicht als Echtgeld ausgezahlt, sondern als Bonus. Das heißt, man muss zum Beispiel ein Umsatzziel erfĂŒllen oder Gewinne daraus werden auf eine bestimmte Höhe begrenzt.

Fazit

Die besten Angebote, die Spielhallen derzeit fĂŒr ihre Kunden anbieten, sind solche, die ohne versteckte Umsatzbedingungen oder Gewinnlimits auskommen. Klassische Cashbacks kommen hĂ€ufig ohne diese Zusatzklauseln aus. Sie sind damit fĂŒr alle Spieler interessant, egal ob Bestandskunde oder Neukunde, und dienen als kleines Sicherheitsnetz fĂŒr fleißige Spieler, falls es einmal nicht so gut lĂ€uft.